-lich willkommen!

Sie möchten einen unvergesslichen Urlaub mit einzigartigem Flair und höchstem Komfort? 
Auf unserem Campingplatz am Altmühlsee erleben Sie familiäre Gastlichkeit mit den Annehmlichkeiten einer top modernen Anlage.
Verbringen Sie die schönste Zeit des Jahres bei uns und 
erholen Sie sich in der eindrucksvollen Umgebung des Fränkischen Seenlandes.

NEWS & VERANSTALTUNGEN

AktuellesVeranstaltungen & Termine

Altmühlsee-Campingplatz Herzog hat kräftig investiert.
Gelungene Einweihungsfeier am 14.7.2017 auf dem Campingplatz.

„Nobel“ — „sehr gefällig“ —„gelungen“, so lauteten die Kommentare der Gäste bei der Einweihungsfeier im Altmühlsee-Campingplatz am Altmühlsee bei Schlungenhof. Die Eigentümer und Geschäftsführer Helmut Straub und Katja Herzog-Straub haben in neun Monaten rund 1,6 Millionen Euro investiert. Kernstück des Projekts war die Erweiterung und Modernisierung der sanitären Anlagen. Der Umfang der Maßnahmen ging aber weit darüber hinaus.

Die Bauherren wollten etwas Schönes und zugleich Vernünftiges schaffen, etwas, das Bestand hat und von der Gestalt her überzeugt, „was Gescheites eben“. So formulierte es Architektin Sonja Mark (Firma Planbau Gunzenhausen). Sie würdigte das Zusammenspiel der beteiligten Planer und Handwerksfirmen, viele davon aus dem heimischen Raum. Von diesem hohen Anspruch hätten sich alle Beteiligten anstecken lassen. Das gelte etwa für die aufwendigen abgehängten Decken, die Heizung, die Versorgung mit Warmwasser, die großen Spiegel, die Glasbilder und reiche bis zur raffinierten Beleuchtung des Außenplatzes. Den beiden Geschäftsführern bescheinigte die Architektin, dass ihnen vor allem das Wohl der Gäste am Herzen liegt und dass sie für die Umsetzung ihrer Ideen viel Kraft, Zeit und gute Nerven brauchten.
Es war im Herbst 2014, als das Ehepaar Straub erstmals bei der Planbau vorstellig wurde. Es ging um die Vergrößerung der Sanitärräume in dem 1990 eröffneten Campingplatz. 172 Quadratmeter waren vorhanden, und sie befanden sich in einem noch guten Zustand. Den Bauherren war das aber nicht mehr genug, sie zielten auf eine wesentliche Verbesserung und damit auf eine höhere Attraktivität ab. Jetzt stehen fast 450 Quadratmeter für Duschen, WCs und Waschplätze zur Verfügung. Die Anzahl der Sanitärgegenstände, der Plätze, wurde dabei nur unwesentlich erhöht. Entscheidend ist, dass die Camper mehr Platz und „Privatheit“ bekommen haben, das alles in einem schönen Umfeld. Die Architektin sprach deshalb klipp und klar von „Luxus“. Auch an die Familien (große Duschen) und Behinderten wurde gedacht. Der Raum für die Waschmaschinen überzeugt, ebenso der Wickelraum, und nicht zuletzt wurden außen neue Spülbecken eingerichtet.
Vor dem Sanitärgebäude befindet sich jetzt ein schöner Vorplatz, der der Begegnung und Kommunikation dient. Nicht weit entfernt entstand ein Spielplatz für die Kleinen. Die hölzerne Festung in der Mitte heißt jetzt „Herzogsburg“. Und auch oberhalb des größeren Sanitärbereichs tat sich etwas. Das Flachdach dient jetzt als Terrasse für die Bewohner der acht Ferienwohnungen. Sonja Mark sprach von einem „Freisitz“, der die Ferienwohnungen weiter aufwerte. Die Zinnen am Rand der Terrasse verweisen wiederum auf die „Herzogsburg“.
Die Planbau konnte das Projekt nicht alleine vorbereiten. Mit im Boot waren das Ingenieurbüro Herzner und Schröder (IPG), das sich um Heizung und Warmwasser kümmerte, der gebürtige Ostheimer Harald Niederlöhner aus Wasserburg am Inn, der die Außenanlagen und die Dachterrasse plante, und der Statiker Alexander Kleemann aus Gunzenhausen. Die Statik-Fragen waren gar nicht so leicht zu klären, es wurde einiges abgebrochen, und die alten Pläne waren wenig aussagekräftig. Mehr als zufrieden äußerte sich Helmut Straub über Architekten, Ingenieure und Handwerker. Insbesondere die oftmalige schnelle Problemlösung durch die Experten von Planbau und IPG — in Person von Doreen Pichler und Mathias Eisen — hat ihm imponiert. Auch die Bauphase vom September letzten Jahres bis zum 21. Mai klappte gut, wenn auch jede Menge zu besprechen und zu entscheiden war. Sanitärcontainer sicherten den laufenden Betrieb. Über das Endergebnis sind nicht nur die beiden Geschäftsführer stolz, sondern auch die Töchter Annika und Franziska sowie Sohn Oliver. Nicht vergessen wurden die Aufbaujahre des Campingplatzes unter Heinrich Herzog. Und auch Walter Tobisch, die gute Seele des Platzes, der Mann für alle Fälle, wurde lobend erwähnt.
Mit der Baumaßnahme — da ist sich Helmut Straub sicher — ist der günstig gelegene Platz zukunfts-sicher aufgestellt. Es sollte eine Investition für die nächsten 25 Jahre sein. Im Übrigen erhofft sich der Chef jetzt eine noch bessere Beurteilung durch ADAC und Deutschen Campingclub. Das soll ebenso neue Gäste anlocken wie die ganz neu gestaltete Homepage. In einigen Wochen wird ein Prüfer vom ADAC erwartet, man darf gespannt sein, wie hoch er den Daumen in die Höhe recken wird.

Bürgermeister Karl-Heinz Fitz gratulierte Katja Herzog-Straub und Helmut Straub zur gelungenen Sanierung.

Unter den Gratulanten war der Gunzenhäuser Bürgermeister Karl-Heinz Fitz, zugleich Vorsitzender des Zweckverbands Altmühlsee, sowie Bürgermeister Dieter Rampe aus Muhr am See. Was das Ehepaar Straub angepackt habe, das habe auch der Zweckverband erkannt, und man habe deshalb bereits gehandelt. Die Anlagen aus den 1980ern seien in die Jahre gekommen, da müsse man handeln. Wichtig sei im Fall des Campingplatzes nicht nur der Sanitärbereich, sondern auch der Spielplatz, weil er Familienfreundlichkeit ausdrücke. Für die beauftragten Handwerker fand Fitz klare Worte: Sie seien „gut, kompetent und zuverlässig“.

Neue Sanitäranlagen - Neue Dachterrasse für unsere Ferienwohnungen

Liebe Gäste,
endlich ist es so weit!
Nach knapp neunmonatiger Bauzeit sind unsere neuen Sanitäreinrichtungen und unsere Dachterrasse für die Ferienwohnungen fertig. Ab Samstag, 20 Mai 2017 stehen Ihnen die neuen Räumlichkeiten zur Verfügung.
Wir hoffen, dass Sie sich in der neuen Anlage wohlfühlen werden.
Helmut Straub, Geschäftsführer

An Gunzenhausen als Staatlich anerkannter Erholungsort führt kein Weg vorbei

Wer A (wie Altmühlsee) sagt, der muss auch G (wie Gunzenhausen) sagen. Das Fränkische Seenland hat in der 17.000-Einwohner-Stadt an der Altmühl ihr Zentrum, und zwar in geographischer wie auch touristischer Hinsicht. Quasi vor der Haustür liegt der Altmühlsee und der Altmühlsee-Campingplatz Herzog. Nicht nur die Gunzenhäuser, auch ihre Gäste schwärmen vom einladenden Charme der Stadt. Zu einem "Historischen Rundgang" lädt ein kleiner Spezialführer ein. Höhepunkt des gesellschaftlichen Lebens ist das Kirchweih-Volksfest in der zweiten Septemberwoche. Des Weiteren laden die Gunzenhäuser Bäder (das "Juramare" mit großem Saunadorf und das "Freibad am Limes") eine der Schönsten und Attraktivsten in der ganzen Seenlandregion zum Badespaß ein.

NEUE Seenland-Buslinien für die Freizeit

Das Fränkische Seenland erweist sich mehr und mehr als ein Publikumsmagnet. Um die nicht nur bei Familienurlaubern immer beliebtere Freizeitregion noch besser zu erschließen, hat der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) zwei neue Freizeitbuslinien eingerichtet.
Der "Altmühlsee-Express" und der "Kleiner-Brombachsee-Express" macht die hiesige Urlaubsregion für alle, die stressfrei und ohne Parkplatzsuche ihr Ziel erreichen wollen, jetzt noch attraktiver. Beide neuen Linien sind mit Fahrradanhänger ausgestattet. Start und Ziel am Bahnhof in Gunzenhausen.

Familygolf am Altmühlsee

Attraktive Minigolfanlage am Seezentrum Schlungenhof nur 150 m vom Campinglatz entfernt - direkt am Altmühlsee. Die Anlage ist mit 18 Greens aus Kunstrasen verschiedensten Hindernissen ausgestattet. Sie stellt eine Herausforderung für Freizeit- und Hobbyspieler jeden Alters dar. Mal ist ein Sandbunker oder Felsen mitten in der Bahn, ein anderes Mal ein Anstieg oder eine Gefällstrecke, die es geschickt zu meistern gilt, um den Ball mit möglichst wenigen Schlägen einzulochen. Gespielt wird, wie auf großen Golfanlagen, mit Golfputtern und Golfbällen. Die liebevoll gestaltete Anlage passt sich harmonisch in die Landschaft ein.
Die Anlage ist witterungsbedingt ab Ende März täglich ab 10.00 Uhr geöffnet.

Jetzt neu: Jeden Mittwoch NordicWalking am Altmühlsee.

NordicWalking richtig betrieben ist der ideale Sport für Jedermann. Die NordicWalking-Schule bietet nunmehr in Zusammenarbeit mit dem Zweckverband Altmühlsee jeden Mittwoch kostenlos Schnupperstunden von Mai bis August am Altmühlsee an. Treffpunkt ist um 18.00 Uhr am Seenzentrum Gunzenhausen-Schlungenhof nur 150 m vom Campingplatz Herzog entfernt.

Highlight - Veranstaltungen Events Feste Feiern Spiele
rund um den Altmühlsee und in der Umgebung

Schiffssaison 2017

Die Schiffssaison 2017 ist seit Samstag, 15. April, eröffnet und endet am Sonntag, 05. November 2017. Um 10.45, 14.00, 15.15 und 16.15 Uhr Abfahrtszeiten des Personenschiffs (MS Altmühlsee) ab Anlegestelle Schlungenhof.

NEUE Seenland-Buslinien für die Freizeit

Das Fränkische Seenland erweist sich mehr und mehr als ein Publikumsmagnet. Um die nicht nur bei Familienurlaubern immer beliebtere Freizeitregion noch besser zu erschließen, hat der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) zwei neue Freizeitbuslinien eingerichtet.
Der "Altmühlsee-Express" und der "Kleiner-Brombachsee-Express" macht die hiesige Urlaubsregion für alle, die stressfrei und ohne Parkplatzsuche ihr Ziel erreichen wollen, jetzt noch attraktiver. Beide neuen Linien sind mit Fahrradanhänger ausgestattet. Start und Ziel am Bahnhof in Gunzenhausen.

Für Kinder ab drei Jahren geht die "MS Altmühlsee" übrigens schon ab Mai und während der gesamten Pfingst- und Sommerferien wieder auf "Piratenfahrt". In See gestochen wird immer dienstags und freitags um 16.20 Uhr am Seezentrum in Schlungenhof. Davor können sich die Kleinen ab 14.30 Uhr wie echte Piraten schminken lassen. Für die erwachsenen "Seefahrer" bietet der Zweckverband freitags ab 19.30 Uhr seine beliebten "Musikfahrten" an.

Altmühlsee-Festspiele

Die Altmühlsee-Festspiele bieten ein unterhaltsames, abwechslungsreiches, komödiantisches und spannendes Programm für die ganze Familie.Ausführliche Informationen über die 14. Festspielsaison vom 22. Juni bis 12. August 2017 in Muhr am See finden Sie »»hier

Sommerkonzerte 2017

Die einzelenen Termine für die Sommerkonzerte 2017 im schönen ehemaligen markgräflichen Hofgarten (Haus des Gastes) in Gunzenhausen stehen derzeit noch nicht fest. Es werden jedoch voraussichtlich wieder 10 Veranstaltungen in den Sommermonaten Juni, Juli und August (jeweils am Mittwoch um 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr) bei freiem Eintritt stattfinden. In der Hoffnung auf warme Sommerabende geht es auch 2017 in einen breiten musikalischen Bogen.

15. Altmühlsee-Festival mit sieben Live-Bands

Nachdem der Altmühlsee am 12. August 2017 "in Flammen" steht, wird am Samstag, 26. August 2017 das 15. Altmühlsee-Festival mit sieben Live-Bands rund um den Altmühlsee und dem Zuleiter Stimmung und Spaß für Jedermann garantieren. Der kostenlose Shuttle-Verkehr mit dem Bus sorgt dafür, dass Sie keine Band und kein Highlight versäumen.
Mehr Infos finden Sie »»hier

Übersicht der Veranstaltungstermine 2017

15.04. - 05.11. Schifffahrt "MS Altmühlsee" - die Leinen sind los

10.06. - 11.06. Großes Seefest - 2 tolle Tage am Seenzentrum Schlungenhof

22.06. - 12.08. Altmühlsee Festspiele in Muhr am See

30.06. - 02.07. Traditionelles Bürgerfest (Innenstadt)

12.08. - 12.08. See im Flammen mit musikalischem Barock- und Höhenfeuerwerk (SZ Schlungenhof)

20.08. - 20.08. Der Markt am Altmühlsee - Seenzentrum Schlungehof

26.08. - 26.08. Altmühlsee-Festival, sechs Livebands rund um den See

09.09. - 17.09. Kirchweihwoche in Gunzenhausen - Festplatz

11.09. - 11.09. Großer Kirchweihumzug in Gunzenhausen rund und um den Marktplatz

30.09. - 01.10. Erntedankfest am Altmühlsee

14.10. - 15.10. Fränkisches Seenland Fischerfest

29.10. - 29.10. Drachenfest am Altmühlsee - Seenzentrum Schlungenhof

05.11. - 05.11. Abschlussfahrt der MS Altmühlsee für die Saison 2017

Geführte Radtouren, Segway-Touren und Seen-Informations-Fahrten mit BUS und SCHIFF und Vieles mehr sind ebenfalls in den Sommermonaten möglich. Nähere Informationen gibt es im Tourisik-Informationszentrum am Marktplatz in Gunzenhausen.
Besuchen Sie u. a. die Homepage der Stadt Gunzenhausen und Weißenburg.
Es gibt viel zu sehen. Erholung und Kultur wird bei uns groß geschrieben.

 

WETTER IN SCHLUNGENHOF

 

AKTUELLE ANGEBOTE

Im Herbst / Winter / Frühjahr
(15.9. - 30.4.)

weiter zur Preisliste

GENIESSEN SIE IHREN URLAUB - Bei UNS FINDEN SIE DEN PERFEKTEN RAHMEN.

Wir möchten, dass sich unsere Gäste bei uns rundum wohlfühlen und eine entspannte Zeit geniessen. 
Persönlicher Service, familiäre Tradition kombiniert mit  modernster Ausstattung sollen den Aufenthalt bei uns zu etwas Besonderem werden lassen. Dafür stehen wir - seit über 25 Jahren.

Katja Herzog-Straub & Helmut Straub
Inhaber Campingplatz Herzog

Gut ausgestatteter Supermarkt

Im Supermarkt direkt am Platz finden Sie ein umfangreiches Warensortiment für den täglichen Bedarf und bekommen jeden Tag frische Brötchen.

Top Lage mit vielen Freizeitmöglichkeiten

Nur wenige Fußmeter zum Altmühlsee mit abwechslungsreichem Freizeitangebot von Minigolf, über großen Abenteuerspielplatz, Fahrradverleih, Surfen und Vieles mehr.

 weiter zu Freizeitangeboten

Gemütliches Restaurant mit Sonnenterrasse

Der Gasthof Altmühlsee "Pizzeria" bietet durchgehend warme und feine deutsch-italienische Küche.

zum Restaurant

CAMPING HERZOG IN ZAHLEN

METER2

Platz für Sie

METER

Weg zum Badestrand

PROZENT

Herz für unsere Gäste

Menschen

Im freundlichen Team

SO ERREICHEN SIE UNS

Adresse

Seestrasse 12
91710 Gunzenhausen

Telefon

+49 9831 - 90 33

Fax

+ 49 9831 - 61 17 58

E-Mail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Anmeldung:
von 7.30 - 12.00 Uhr
von 15.00 - 22.00 Uhr

Saisonale Änderungen sind vorbehalten.

Die Schranken
sind von 12.00 Uhr - 15.00 Uhr
sowie abends ab 22.00 Uhr geschlossen.

BUCHUNG & ANFRAGE

Schicken Sie uns eine Anfrage mit Ihrer gewünschten Aufenthaltsdauer und Ihrem Wunschtermin oder rufen Sie uns einfach an. 


Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

JETZT BUCHEN

SO FINDEN SIE ZU UNS

UNSER CAMPINGPLATZ 
liegt auch verkehrstechnisch hervorragend. Am Besten erreichen Sie uns über die Autobahnabfahrt Gunzenhausen auf der
 A6 ( bei Ansbach ) und fahren etwa 20 km die B 13 Richtung Gunzenhausen entlang bis zur Ortschaft Schlungenhof
( Vorort von Gunzenhausen ). Ca. 500 m nach Ortseingang rechts abbiegen zum Seezentrum Gunzenhausen.

VOM SÜDEN HER
können Sie uns auch gut über die B2 und die B13 erreichen. Nachdem Sie Weißenburg passiert haben, nehmen Sie die zweite Abfahrt Gunzenhausen. Bei Gunzenhausen fahren Sie die Umgehung Richtung Ansbach und kommen so ebenfalls durch Schlungenhof. Auf der linken Strassenseite sehen Sie ein Segelbootgeschäft. 
Hier biegen Sie links ab und sind nach ein paar hundert Metern bei uns.

IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG | PLATZORDNUNG 

Altmühlsee Camping Herzog - Ihr Campingplatz mit Herz für die ganze Familie - direkt am Altmühlsee im Fränkischen Seenland.

DCC